Die aktiven Damen der SG Rohr/Pavelsbach der Saison 2015_16

Willkommen bei der SG Rohr/Pavelsbach

 
(19.11.2017) Derbysieg der Damen I gegen die HSG
 

Die C-Jugend eröffnete am Sonntag in der Mehrzweckhalle Freystadt den Heimspieltag der SG Rohr/Pavelsbach mit dem ersten Derby des Tages gegen den TV Hilpoltstein. Mit einem eindrucksvollen 35:14 gewann die SG die Partie.

Anschließend bewährte sich die B-Jugend gegen den TV Wackersdorf. Auch diese Begegnung wurde deutlich mit 27:13 für die SG entschieden, die sich damit in der oberen Tabellenhälfte der Bezirksoberliga festsetzt.

Bei dem Aufeinandertreffen der A-Jugend der SG Rohr/Pavelsbach gegen den HC Hersbruck gab es für die Zuschauer wenige Tore zu sehen. Beiden Mannschaften fiel es schwer zwingende Torchancen herauszuspielen und diese auch zu verwerten. Daher endete die Partie mit 13:11 für die Gastgeber aus Rohr/Pavelsbach, da diese am Ende ruhiger und gelassener zu spielen wussten.

Der Abschluss des Tages gebührte den Damen I der SG gegen die HSG Pyrbaum/Seligenporten I. Vor zahlreichen Fans beider Teams begann die Heimmannschaft entschlossener und selbstbewusster. In den ersten Minuten wurden die Gäste geradezu überrumpelt. Die SG I zeigte phasenweise ihr schnelles Umschaltspiel, das sie durch Tore krönte. Nach 15 Minuten führte die Heimmannschaft bereits mit fünf Toren. Eine griffige Abwehr und durchsetzungsfähiger Angriff hielten die Führung trotz der Manndeckung, die die HSG praktizierte. Erst durch die Verletzung der Torfrau der SG I verlor diese ihren Faden. Es wirkte, als wäre die Mannschaft nicht völlig geistig anwesend, wodurch die Gäste bis zur Halbzeit den Abstand auf 13:10 verringern konnten. Auch in der zweiten Hälfte änderte sich die Spielweise der SG I nicht. Spielzüge funktionierten durch Unaufmerksamkeiten nicht mehr, die es zu Beginn nicht gegeben hatte. Auch in der Abwehr verpasste man in den entscheidenden Momenten den Gegner mit dem Ball fest zu machen. Die Mannschaft aus Rohr/Pavelsbach drohte das Spiel zu verlieren, als die HSG zur ersten Führung der Partie einnetzte. Besonders wurden bei der SG I in dieser Phase die Bemühungen über die 1. und 2. Welle zum Torerfolg zu kommen vermisst. Beim Stand von 17:18 allerdings riss die komplette Mannschaft der SG I zusammen und verteidigte erneut konzentrierter. Ins Rollen kam das Team zwar nicht mehr, aber es genügte, um aus einer besseren Defensive heraus das Spiel zu drehen und die verdienten zwei Punkte zu Hause zu behalten. Mit 22:19 gewann man nach zwei Jahren wieder einmal gegen die HSG Pyrbaum/Seligenporten und festigte damit den Platz im Mittelfeld der Tabelle.

 
 
 
  
Übersicht der Mannschaften und Ligeneinteilung
 
// //]]>

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen