Die 3 Damenmannschaften der SG Rohr/Pavelsbach

  

Willkommen bei der SG Rohr/Pavelsbach

 Für unsere Gastvereine haben wir hier die jeweils aktuellen Hygienekonzepte unserer Hallen zum Download verlinkt:

Hygienekonzept TSV Pavelsbach


Hygienekonzept der Halle Postbauer-Heng

Hygienekonzept der Halle Postbauer-Heng (Anlage)


Hygienekonzept der Halle Freystadt

Jeder Übungsleiter/Trainer/Betreuer ist für seine Mannschaft verantwortlich, dass die Vorgaben der Hygienekonzepte eingehalten werden!

 

Erster Sieg für die SG I

In der neuen Halle in Eckental war die Damen I am Sonntagabend zu Gast. Die Gäste aus Rohr/Pavelsbach starteten nicht gut in die Begegnung. Insbesondere die Abwehr war zu passiv und ließ die Spielerinnen der HG Eckental ungestört aus der Nähe werfen. In der Offensive der SG I lief aufgrund der defensiven Abwehr der Gastgeber vieles über die Außen. Leider hielt die Torhüterin der HG viele Würfe. Dadurch konnten sich die Eckentaler mit 6:4 absetzen. Nach einer Auszeit der SG I wurde zumindest die Abwehrreihe wacher und stellte die Heimmannschaft vor einige Herausforderungen. Zum Seitenwechsel führte die SG I mit 11:10.

In der Auszeit wurde die SG I von ihrem Trainer vor die Wahl gestellt: Entweder die technischen Fehler zu reduzieren oder die erspielten Torchancen konsequenter zu nutzen.

Gleich zu Beginn der Halbzeit setzten die Gäste Letzteres um. Die gute Abwehr, die insbesondere die Kreisanspiele unterband, ermöglichte leichte Gegenstöße, die in Toren mündete. Man erspielte sich einen 13:17-Vorsprung. Doch dann gönnte sich die SG I eine ihrer Durchhänger. Letztendlich gelang der HG Eckental in der 51. Minute der Ausgleich zum 17:17. Doch die SG I hatte die richtige Antwort. Mit vier schnellen Toren ohne Gegentreffer zog die SG I wieder mit 17:21 davon und entschied dadurch das Spiel für sich. Am Ende gewann man verdient mit 19:25 und hat die ersten zwei wichtigen Punkte auf der Habenseite.

Spielerinnen: Samanta Garcia(Tor), Yasmin Benamar(Tor), Christina Bauer(2/1), Theresa Graf(1), Ann-Sophie Heinloth(1), Nadine Abraham, Eva Zeise(8), Maria Walter(8/3), Anna-Lena Stigler, Anna Brandl, Anna Seger, Andrea Gilch(2)

Am Samstag unterlag die Damen III bereits ersatzgeschwächt gegen die SG Auerbach/Pegnitz mit 24:8.

Die D-Jugend dagegen verbuchte am Sonntag ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel und gewann mit 11:14 in Forchheim gegen den HC.

 

Zweites Spiel – nächste Chance

Am Sonntag, den 17.10., ist die Damen I der SG Rohr/Pavelsbach zu Gast in Eckental. Im Gegensatz zu den Gastgebern hat die SG I bereits das erste Saisonspiel hinter sich – und verloren. Auch gegen die HG Eckental wird die Damen I viel investieren müssen, um mit zwei Punkten nach Hause zu fahren. In der Vergangenheit waren die Partien gegen Eckental stets kampfbetont und Fehler werden eiskalt bestraft. Ab 17:00 Uhr wird daher ein spannendes Spiel in Eckental erwartet.

Zuvor ist die D-Jugend um 13:30 Uhr zu Gast bei der HC Forchheim. Die HC Forchheim hat bisher eine Niederlage gegen die SC Eltersdorf zu Buche stehen. Gegen eben jene SC hat die SG dagegen vergangenes Wochenende gewonnen. Das macht Hoffnung.

Bereits am Samstag, den 16.10., erfolgt der Auftakt für die Damen III gegen die SG Auerbach/Pegnitz. Anpfiff der Partie erfolgt um 18:00 Uhr. Die Gastgeber haben im Gegensatz zur SG III bereits die ersten Punkte gegen die SG DJK Erlangen/Baiersdorf II erspielt.